Yoga Unterricht mit Herz

Körper, Geist und Seele durch Yoga-Übungen in Einklang bringen

Was ist denn eigentlich genau Yoga ?
Yoga ist eine Kombination aus Bewegung und Atmung. Es lehrt, in Einklang mit sich selbst zu leben und ist in der Lage, den Körper und Geist durch ein sehr ausgefeiltes System von Körperhaltungen, Bewegungen und Atemtechniken zu regenerieren.

Der Begriff “Yoga” ist mehrere tausend Jahre alt, kommt ursprünglich aus Indien und ist als “Vereinigung” bzw. “Integration” zu umschreiben, hat aber längst auch Westeuropa sowie Nordamerika erreicht, überzeugt und begeistert.

Ziele und Wirkung

Yoga ist eine Trainingsart, die aus entsprechenden Kombinationen aus Körperhaltungen, Bewegungstechniken und Atmungstechniken besteht und vor allem zur Entspannung hilft. Es gibt zwar zahlreiche verschiedene Stufen und Formen von Yoga, gemeinsam haben sie alle immer das Ziel, den Menschen in die Lage zu versetzen, seine innere Seelenruhe und Gelassenheit zu finden und zu halten.

Yoga ist eine ganzheitliche Lebensphilosophie, die lehrt, dass der Körper, die Seele und der Geist des Menschen in Einklang gebracht werden können.

Durch Yoga kann eine maximale Entspannung und Erholung innerhalb einer minimalen Zeitspanne erzielt werden. Dabei kann jeder Yoga erlernen, denn es gibt Yoga-Übungen sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene. Durch ein systematisches Yoga-Training kann daher jeder Yoga-Anfänger zum Yoga-Fortgeschrittenen werden.

Für die Menschen der modernen Gesellschaft ist Stress fast ein Dauerzustand und er macht sie krank. Die Entspannung, die sie über Yoga erlernen und üben können, hilft ihnen Stress abzubauen, folglich fördert Yoga ihre Gesundheit. Gute Gesundheit ist wiederum die stabile Basis für ein sowohl privat als auch beruflich erfülltes Leben.

Die Anwendung von Yoga gilt als positiv für die geistige und körperliche Gesundheit. Sich mit dem Thema Yoga auseinanderzusetzen, lohnt sich allemal – und das unabhängig von Ihrem Alter, Ihrem Alltag und sonstigen Umständen.

Yoga kann von jedem begonnen und ausgeübt werden. Yoga ist eine Meditationsform, die in ihrer Reinform nach festen Formen ausgeführt wird. Dabei liegt die Wichtigkeit darin, die Übungen (Asanas) so richtig wie möglich auszuführen, damit sie gesundheitsfördernd sind und sich durch das Einlassen auf die dazugehörige Atemtechnik zu

  • Stabilität
  • Ruhe und
  • Stärke

zu kommen.

Einer der großen Vorteile von Yoga ist der sanfte Start für Anfänger. Selbst wenn Sie Yoga zuvor noch nie gemacht haben und auch sonst lange keinen anderen Sport ausgeübt haben, werden Sie nach ihrer ersten Yoga-Session Muskelgruppen spüren, von denen man nicht mal wusste, dass man diese hat. Man lernt somit seinen Körper richtig kennen.

Yoga ist so effektiv wie jedes andere Fitnesstraining, aber weitaus schonender.
Der regelmäßige Besuch eines Yoga-Kurses macht sich schon nach kurzer Zeit in mehrfacher Hinsicht bemerkbar. Unter anderem kann man in der Regel folgende Verbesserungen feststellen:

  • Besseres Balance-Gefühl
  • Ein niedrigerer Puls
  • Eine geringere Atemfrequenz
  • Verbesserte Herz-Kreislauf-Funktionen
  • Niedrigerer Blutdruck
  • Erhöhte Flexibilität und einen größeren Bewegungsspielraum der Gelenke
  • Mehr Energie
  • Eine Reduktion des Körpergewichts
  • Ein gestärktes Immunsystem
  • Eine höhere Koordination

Einmal Interesse an einer Yoga-Stunde?
Die sympathische und kompetente Sabine Gehring hat nach ihrer Ausbildung zur Yogalehrerin in Pullach durch diverse Weiterbildungen (Yin Yoga, Intensive Adjustments, Kinder-Yoga, Schwangeren-Yoga, Yoga Personal Training, etc.) ihr Wissen noch mehr erweitert.
Im Seminar-Raum der Golfanlage Bergkramerhof in Wolfratshausen bietet sie reguläre
Yogastunden im Stil von Vinyasa Flow und Yin-Yoga an. Desweiteren finden regelmäßig VIRTUELLE Stunden via Zoom statt, sodass auch Yogis, die nicht in Wolfratshausen und Umgebung wohnen, in den Genuss von Sabines Stunden kommen können.

Anmeldung bzw. Weitere Infos unter https://www.yogamitsabine.de

Erkunden